PUR für Rehabilitation

Schützend und komfortabel

Badmöbel für den Reha-Sektor – aus flexiblem Integralschaum

Hergestellt für die Ropox A/S

Machen Sie einen Unterschied

Ropox gehört weltweit zu den führenden Spezialisten innerhalb der Produktion von Hilfsmitteln und Möbeln für Behinderte sowie Ausstattung für die ergo- und physiotherapeutische Rehabilitation. Ropox’ Produkte sind aufgrund ihrer hohen Qualität, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit weltweit anerkannt und geschätzt.

Einzigartiges Material für den Reha-Sektor

Tinby formt verschiedene Polyurethan-Teile, die in Ropox’ Produkten angewandt werden – z.B. Sitz und Rückenlehne für den Duschklappsitz sowie Lamellen für die Wechsel-und Duschliege, die aus dem gleichen flexiblen Polyurethan bestehen.

Tinby støber lamel til bruseleje i PUR

 

Polyurethan eignet sich ausgezeichnet für den Reha-Sektor, weil PUR aufgrund seiner Weichheit den Anwender vor Stößen und Schäden schützt und gleichzeitig eine grifffreundliche Oberfläche hat. Außerdem ist das Material robust, verschleißfest und hat auch bei täglichem Gebrauch eine lange Lebensdauer.

PUR isoliert und fühlt sich angenehm – und nicht kalt – an der Haut an. Daher eignet sich das Material auch hervorragend für Möbelteile, die in physischen Kontakt mit dem Benutzer kommen.

Wasserabweisend und leicht zu reinigen

Die gezeigten Ropox Artikel werden in Nassbereichen eingesetzt. Das verwendete PUR wurde mit einer wasserabweisenden, rutschfesten Oberfläche versehen und kann problemlos mit gewöhnlicher Seife und Wasser gereinigt warden.

Sæde i polyuretan - støbt af Tinby for Ropox

  • Das sagt der Kunde

    „Wir betrachten die PUR-Teile unserer Produkte als die wichtigsten, da es diese Teile sind, mit denen der Benutzer physischen Kontakt hat. Daher wurden auch bei der Entwicklung dieser Teile hohe Ansprüche an u. a. Farbton, Wasserbeständigkeit, Rutschfestigkeit und Härte gestellt. Darüber hinaus sollte der Guss auf allen Seiten der Teile von optimaler Qualität sein. Die Entwicklung wurde so erschwert, doch glücklicherweise fand Tinby die richtige Mischung aus Materialzusammensetzung und Herstellungsverfahren, so dass alle Ansprüche erfüllt wurden."

     

    Andreas Marxen,

    Product Manager, Ropox A/S

     

    undefined

     

     

    Fakten bezüglich des Polyurethans in Ropox’ Sitz und Lamellen

    • 300 g/l flexibler Integralschaum
    • Um eine verstärkende Platte geformt
    • IMC-Lackierung (In-Mould Coating)
    • Wirkt isolierend und fühlt sich nie kalt an der Haut an
    • Leicht mit Seifenwasser zu reinigen
    • Erfüllt die Vorgaben der REACH-Verordnung und der RoHS-Richtlinie bez. der Richtlinien 2002/95/EG und 2011/65/EU und emittiert keine Phthalate.

     

    undefined

    > Download Ropox Information pdf 

Diese Seite verwendet Cookies, um Einstellungen zu speichern, Statistiken zu erstellen und die Erfahrung für Sie zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Richtlinie zu.