Klima im Fokus: Starke Zusammenarbeit mit der Windanlagenindustrie

Polyurethan bietet ein großes Entwicklungspotential für Werkstoffe in der Greentech-Industrie, nicht zuletzt auch in Verbindung mit Konstruktionsteilen für Windturbinen.

In der Windanlagenindustrie beruht das Entwicklungspotential primär auf der Tatsache, dass PUR ein leichter Werkstoff mit hoher Festigkeit ist und sich gut verarbeiten lässt – Eigenschaften, die für Windturbinenhersteller von besonderem Interesse sind. Wir entwickeln und produzieren PUR-Lösungen für Windturbinen stets in enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden und deren Produktentwicklern.

Im Idealfall verläuft diese Zusammenarbeit in enger Abstimmung: Der Windturbinenhersteller erarbeitet klare Anforderungen an die zu produzierenden Bestandteile und wird von Tinby mit Wissen sowie technischen und designbezogenen Kompetenzen unterstützt. So erzielen wir die besten Ergebnisse bezüglich Form, Funktion und Qualität.

Halten Sie sich mit unserem Newsletter über alle PUR-bezogenen Entwicklungen im Windenergiebereich auf dem Laufenden. Jetzt anmelden.

 

undefined